LMS | WebMail | PHOnline | Impressum | Datenschutz
headerBild
headerBild
headerBild
Logo Oekolog
Gießhübl in facebook
Mostropolis
naturverrückt
Natur verrückt
08.10.2018  Neu am Mostviertler Bildungshof: Zivildienerausbildung für die Landwirtschaft
Neu am Mostviertler Bildungshof: Zivildienerausbildung für die Landwirtschaft
Von 1. bis 5. Oktober 2018 fand zum ersten Mal die Ausbildung der Zivildiener für ihren Einsatz als „Sozialhilfe in der Landwirtschaft“ statt. Dabei haben vier junge Herren in einem einwöchigen Intensivkurs ihr Wissen rund um die Waldwirtschaft, Landtechnik, Tierhaltung und den Pflanzen- und Obstbau aufgefrischt. Natürlich stand dabei vor allem die praxisnahe Einschulung im Vordergrund. Diese wurde vor Ort beispielsweise bei Schnittübungen mit der Motorsäge und Arbeiten mit der Seilwinde, dem Einstellen der Sämaschine oder beim Melken nochmals trainiert. Am letzten Tag ihres Aufenthaltes erfuhren die ausgebildeten Zivildiener, wo sie von nun an für neun Monate als unterstützende Arbeitskraft ihren Dienst antreten werden. Wir wünschen für die kommende Zeit viel Energie und Schaffenskraft!


weiterlesen »
27.09.2018  Basismodul „ Medizinische Assistenzberufe“
Basismodul „ Medizinische Assistenzberufe“
20 Schülerinnen der 3 B – Klasse sind am Montag, 17.09.2018 zur Prüfung „ Basismodul – med. Assistenzberufe“ angetreten.
Dieses Basismodul ist die Grundlage für die Ausbildung von Assistenzberufen, wie z.B. Gipsassitenz, Röntgenassistenz, Ordinationsassistenz, Desinfektionsassistenz, Laborassistenz, Operationsassistenz.
Die Schülerinnen haben auch schon die Prüfung zur med. Büroassistentin mit sehr guten
Ergebnissen bestanden.
Ihre Projektarbeiten schrieben sie zu Themen im medizinischen Bereich, wie z.B. Der Blutkreislauf, die Verdauungsorgane, die Haut usw.
Für die Prüfung haben sich die Schülerinnen sehr gut vorbereitet und daher auch ein sehr schönes Ergebnis erreicht.
Die Prüfungskommission: Vorsitzende und Prüferin Dr. Rosemarie Satzinger und
Ing. Dipl.-Päd. Helga Kölbl, sowie Hr. Dir. Ing. Gerhard Altrichter und Klassen Vorständin
Ing. Dipl.-Päd. Regina Aichinger konnte allen Schülerinnen zur bestandenen Prüfung
gratulieren.
Wir freuen uns mit euch und wünschen Euch Alles Gute!


weiterlesen »
24.09.2018  Wallfahrt der NÖ Landwirtschaftsschulen zum Dom in Wiener Neustadt
Wallfahrt der NÖ Landwirtschaftsschulen zum Dom in Wiener Neustadt
LR Teschl-Hofmeister: „Jugend belebt christliche Tradition des spirituellen Wanderns“

Wr. Neustadt/St. Pölten (21.9.2018) Gestern fand die traditionelle Schülerwallfahrt der Landwirtschaftlichen Berufs- und Fachschulen in Niederösterreich statt, die diesmal zum Dom in Wiener Neustadt führte.
Über 2300 Personen, davon rund 2000 Schülerinnen und Schüler der NÖ Landwirtschaftsschulen nahmen bereits zum elften Mal an diesem Auftakt ins neue Schuljahr teil. Das Motto heuer war: „Schüler und Schülerinnen für den Klimaschutz“.
Auch unsere Fachschule Gießhübl war im Gesamten vertreten und unsere Musikanten sorgten für Musik.
Nach dem Wortgottesdienst wurde der Dom von allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen umrundet.
Im Pfarrgarten gab es für unser alle leckere Gießhübler Burger!
Die „Hauswirtschaft“ besuchte in der Früh gleich den Eisgreisler Blochberger in Krumau und die „Landwirtschaft“ machte auf der Heimfahrt einen Zwischenstopp in Pöchlarn und genoss eine Führung bei der Firma GARANT.



weiterlesen »
24.09.2018  „Auf´i am Güpfi“ Sportunterricht einmal anders gestaltet mit Rucksack und Wanderschuhen ausgerüstet
„Auf´i am Güpfi“
Sportunterricht einmal anders gestaltet mit Rucksack und Wanderschuhen ausgerüstet
Am Freitag den 21. September erlebte die 2B den Sportunterricht einmal anders. Sie nützten einen schönen Herbsttag und wanderten auf den Hochkogel. Bei strahlendem Sonnenschein genoss der 2. Jahrgang die prachtvolle Aussicht in unserem schönen Mostviertel. Zudem schloss dieser Vormittag den sportlichen und gesundheitlichen Wert voll mit ein. Aufgetankt mit Höhenluft und einmal mehr gestärkt in der Klassengemeinschaft kehrte die Schulklasse rechtzeitig zum Mittagessen heim.


weiterlesen »
10.09.2018  Dialog im Dunkeln
Dialog im Dunkeln

„Wieviel „sieht“ man, wenn man blind ist? Schwarz? Dunkel?“
„Nix.“
„Wie nix?“
„Na nix nix. Gar nix!“.

Eine Annäherung an diese Wahrnehmung durften die Schülerinnen und Schüler der 3B und 2B erleben. In Kleingruppen führte sie ein Blinder durch (s)eine Welt, in der es nichts zu sehen, aber doch viel zu erleben gibt: einen Weg durch den Wald entdecken, das Abenteuer eine Straße zu queren, eine schaukelnde Bootsfahrt oder ein ach so alltäglicher Kaffeehausbesuch, der sich ohne (Augen)Licht dann doch ganz anders anfühlt.

An diesem Tag nahmen wir unzählige, neue Eindrücke mit nach Hause, versehen mit so verschiedenen Bildern und einprägsamen Erinnerungen im Kopf und das ohne tatsächlich etwas gesehen zu haben.

Da liegt auch eine Annäherung an Antoine de Saint-Exupéry nahe, in dessen berühmtem Zitat, das Wesentliche für das Auge unsichtbar ist und das wahre Sehen nur mit dem Herzen geschieht - eine wichtige Erfahrung für die Sozialen Dienste!

Danke für diese Möglichkeit an FL Karin Steigberger, die diese Fachexkursion für beide Klassen organisiert hat.


weiterlesen »
10.09.2018  Kennenlerntag 1. Jahrgänge Gießhübl, Lassing.
Kennenlerntag 1. Jahrgänge
Gießhübl, Lassing. – Jeder Neubeginn hat einen besonderen Zauber in sich. Der Wechsel in die Fachschule Gießhübl ist heuer für 65 Schülerinnen und Schüler ein Start in einen anderen Lebensabschnitt. In der Schuleingangsphase ist es uns Pädagogen besonders wichtig, das Gemeinschaftsgefühl zu stärken und das gegenseitige „Kennenlernen“ zu fördern. Es liegt nahe, an einer naturverbundenen Ausbildungsstätte einen Teil der Kennenlernphase im Rahmen einer gemeinsamen Wanderung zu durchlaufen und dabei gleichzeitig ein Stück „Kulturgeschichte“ unseres Landes zu erfahren. So führte uns die Wanderung durchs schöne Mendlingtal bei Lassing, wo wir den Spuren der früheren Eisenverarbeitung in dieser Gegend folgend hautnah einen Teil unserer Landesgeschichte erlebten. Die Klassenfahrt wurde in Waidhofen/Ybbs mit einem Stadtrundgang abgerundet. Das gute Wetter lud schließlich auch noch zum Eisessen ein ...


weiterlesen »
06.09.2018  Gut ins neue Schuljahr gestartet!
Gut ins neue Schuljahr gestartet!



Pünktlich, am Montag, den 3. September, trafen alle Schüler- und Schülerinnen wieder oder erstmals in der LFS Gießhübl zum Schulbeginn des neuen Schuljahres ein. 157 Schüler werden dieses Schuljahr die Klassen der beiden Fachrichtungen besuchen. Erstmals in Gießhübl werden 2 Klassen Landwirtschaft (42 Schüler und Schülerinnen) sowie eine Klasse ländliches Betriebs- und Haushaltsmanagement (23 SchülerInnen) beginnen. Diese wurden gemeinsam mit ihren Eltern von Dir. Gerhard Altrichter und den Klassenvorständen Christina Innerhuber, Johannes Reiterlehner und Helga Kölbl begrüßt und über die wichtigsten Bereich des Schullebens in Gießhübl informiert. Zusätzlich beginnen heuer 7 Damen den Betriebs- und Dorfhilfelehrgang und 12 Burschen den mehrberuflichen Lehrgang Metalltechnik-Maschinenbau. Am Mittwoch gab es eine gemeinsamen Eröffnungsgottesdienst mit Stadtpfarrer Mag. Peter Bösendorfer begleitet mit Liedern und Texten von Schüler und Schülerinnen aller Klassen.

Wir wünschen allen ein erfolgreiches Schuljahr 2018/19.


weiterlesen »
06.09.2018  2 neue Pädagoginnen in der LFS Gießhübl!
2 neue Pädagoginnen in der LFS Gießhübl!



Dir Gerhard Altrichter konnte am ersten Schultag 2 neue junge Pädagoginnen im Lehrerteam begrüßen.

Maria-Theresa Resch (li. i. B.) wird sowohl in den Klassen der Fachrichtung Landwirtschaft als auch in der Jahrgängen der Fachrichtung ländl. Betriebs. und Haushaltsmanagement unterrichten. Ihre fachgegenstände sind D, IT, E, PB; HMT, GEH, PU Fleisch-

DI Eva Pflügl (2.v. li) wird in den Klassen der Fachrichtung Landwirtschaft unterrichten. Ihre Lehrfächer sind BW, E, NTH und PU NTH. Sie wird auch die Koordination von Weiterbildungsseminaren gemeinsam mit Koll. Haselmeyer durchführen.



Wir wünschen unseren „Neuen“ Kolleginnen viel Freude und Erfolg bei ihrer beruflichen Tätigkeit.


weiterlesen »
09.07.2018  Schulabschluss im Mostviertler Bildungshof!
Schulabschluss im Mostviertler Bildungshof!



Am Freitag, den 29. Juni 2018 wurde im Mostviertler Bildungshof der Schulabschluss gefeiert.

Nach dem Gottesdienst, den Pater Kniewasser gemeinsam mit den Schüler und Schülerinnen zelebrierte kam es zur Zeugnisverteilung und Übergabe der Stipendien des NÖ Bauernbundes.

Eine große Anzahl von Ehrengästen zeigte die Wertschätzung zur Schule mit ihrer Anwesenheit. Die Abschlussklassen der Fachrichtung Landwirtschaft, ländliches Betriebs- und Haushaltsmanagement sowie der Lehrgang zur Betriebs- und Dorfhilfe erhielten von den Klassenvorständen und dem Direktor bei einer würdigen Feier ihre Zeugnisse sowie den Facharbeiterbrief überreicht.

Die Schulgemeinschaft wünscht allen Absolventinnen und Absolventen einen erfolgreichen Start ins Berufsleben sowie viel Erfolg bei weiterführenden Ausbildungswegen.



Allen Eltern dürfen wir eine gute Ernte und einen schönen Sommer wünschen.




weiterlesen »
04.07.2018  Abschluß-Lehrfahrt der 2. Jahrgänge
Zwei Klassen- eine Fahrt
Gießhübl. Oberösterreich. 27.- 28. Juni 2018.
2A. 2B. Landwirtschaft. Betriebs- und Haushaltsmanagement.
Nach einem intensiven gemeinsamen Arbeitsjahr beschlossen die zweiten Jahrgänge der Landwirtschaft und Betriebs- und Haushaltsmanagement gemeinsame Sache zu machen. Am ersten Tag erfolgte ein getrennter Start.
Die Fachrichtung Landwirtschaft entdeckte die Produktionsstätte der Firma Regent und die jungen Damen der Fachrichtung Betriebs- und Haushaltsmanagement stürzten sich hinter die Kulissen des Krankenhauses von Vöcklabruck. Nach zwei erfolgreichen Starts ging die Reise gemeinsam weiter zur Bierbrauerei Zipf, wo wir nach dem fachlichen Weg des Bierbrauens und Abfüllens, auch eine Verkostung genießen durften. Der Tag wurde mit einer Betriebsbesichtigung bei der Hofmolkerei Staufer, mit 210 Kühen, Nachzucht und 3 Robotern, fast, beendet. Denn beim gemütlichen Beisammensein beim Kegeln konnten bereits erste Ideen für das Ballthema 2019 entwickelt werden.
Der zweite Tag startete, früh morgens, sehr süß, beim Betrieb Frucht & Sinne, weiter ging es zu einem 35 Stück großen Alpaka Betrieb mit Zucht und Wollverarbeitung und der Abschluss fand in der Therme Bad Schallerbach statt.
Ein sehr abwechslungsreiches und interessantes Programm für beide Fachrichtungen rundete das Schuljahr 2017/ 18 der zweiten Jahrgänge ab.


weiterlesen »