LMS | WebMail | PHOnline | Impressum
headerBild
headerBild
headerBild
Logo Oekolog
Gießhübl in facebook
Mostropolis
naturverrückt
Natur verrückt

Eine Reise in die Steiermark – Vielfalt erleben. 

Die Fachexkursion der Klasse 1A Landwirtschaft stand heuer unter dem Motto „Vielfalt erleben“. Gemeinsam mit Klassenvorständin DI DI Dörfler Marietta BEd und Herrn DI Moser Tobias BEd besuchten die Schüler/innen unterschiedlichste Betriebe und erhielten als erstes einen Einblick in die Arbeitsweise eines Maststierbetrieb mit 1500 Tieren und angeschlossener Biogasanlage. Die Weide-Freilandschweinehaltung und Vermarktung des Betriebes Labonca verdeutlichte den Schülern/innen wie vielfältig landwirtschaftliche Produktion sein kann. Beim Besuch der Saatzucht Gleisdorf und der Firma Steirerkraft konnten die Schüler/innen ihr Pflanzenbauwissen erweitern und die Produktion von Saatgut und Kürbiskernöl kennen lernen. Mut zur Umsetzung von Innovationen und Denkanstöße brachte die Besichtigung des Betriebes Gölles, der als erstes in der Region Obstbäume auspflanzte und das Obst zu Essig und Edelbränden verarbeitet. Wie wird eigentlich Schokolade erzeugt und wie wächst eine Kakaobohne? Diese Fragen wurden bei der Besichtigung der Firma Zotter geklärt. Neben Schokoladeherstellung- und Verkostung konnten die Schüler/innen im angeschlossenen Freilandgelände auch einige Generhaltungsrassen und andere Tiere besichtigen.

Neben der Vermittlung fachlicher Inhalte ist es den oben genannten Professoren wichtig, unsere Schüler/innen immer wieder anzuregen über den Tellerrand hinaus zu blicken. Ideen und Anregungen sollen Grundsein für den ganz persönlichen individuellen Lebensweg sein. Die betrieblichen sowie die persönlichen Stärken und Ressourcen sollen später bestmöglich von unseren angehenden Landwirten/innen eingesetzt werden. Die Horizonterweiterung dient dazu als Zünd- und Diskussionsstoff.

Als Klassenvorständin wünsche ich allen Schüler/innen die uns mit Ende des Jahres verlassen alles Beste und viel Erfolg für ihre Lehrstellen. Allen anderen wünsche ich erholsame Ferien und viel Elan für das kommende 2. Schuljahr!