LMS | WebMail | PHOnline | Impressum
headerBild
headerBild
headerBild
Logo Oekolog
Gießhübl in facebook
Mostropolis
naturverrückt
Natur verrückt
09.06.2017  „Pflanzenproduktion 4.0 – Precisions Farming“
„Pflanzenproduktion 4.0 – Precisions Farming“
lautete das Thema der Veranstaltung die am 2. Juni 2017 am Mostviertler Bildungshof Gießhübl gemeinsam mit LLWK NÖ, LFI und dem Maschinenring abgehalten wurde.
Am Vormittag wurde ein interessanter Querschnitt über die Entwicklung von Parallelfahrsystemen und GPS sowie ein Ausblick in die Zukunft über mögliche Entwicklungen und Einsatzmöglichkeiten von Dipl. HLFL Ing. Mandfred Nadlinger / BLT Wieselburg gegeben.
Steuerungstechnik von Hackgeräten mit Kamerasteuerung beleuchtete Ing. Christoph Berndl von der Bildungswerkstatt Mold.
Die Möglichkeiten von teilflächenspezifischer Bestandesführung mit dem Sensorsystem ISARIA wurde von Dipl. Ing Bernhard Limbrunner von der Fa. Fritzmeier Umwelttechnik vorgestellt.
Den Vormittag rundete ein Bericht über praktische Erfahrungen mit GPS, Section Control und teilflächenspezifischer Saatstärke von Patrik Noz von der Weinland Agrar GmbH ab.
Die vier informativen Vorträge brachten einen tollen Einblick in die technischen und pflanzenbaulichen Möglichkeiten, die GPS, RTK, Sensorsysteme und Kamerasteuerung für den Landwirt bieten.
Am Nachmittag gab es den praktischen Einsatz dieser Technik auf einem Mais- und Weizenfeld des Mostviertler Bildungshofes Gießhübl zu sehen. Dabei kam folgende Technik zum Einsatz
- Sämaschine mit RTK Section Control (Mais wurde schon im Vorfeld gesät)
- Düngerstreuer mit RTK Teilbreitenschaltung
- Feldspritze mit GPS Teilbreitenschaltung
- Reihenhackgerät mit Kamerasteuerung
- Hydro N-Tester zur Ermittlung des Düngebedarfes (N)
- ISARIA Sensorsystem
- Topsoil Mapper Sensortechnik zur Bodenkartierung
- Drohne im landwirtschaftlichen Einsatz
Der gute Besuch der Vorträge am Vormittag und am praktischen Einsatz der Technik am Nachmittag zeigt das rege Interesse der Landwirte an dieser zukunftsweisenden Technik. Es wurde ein wunderbarer Überblick über die aktuellen technischen Möglichkeiten in der Pflanzenproduktion gegeben, die eine tolle Ergänzung in der Entscheidungsfindung, eine deutliche Entlastung der Landwirte darstellen und eine deutliche Verbesserung der Arbeitsqualität (Vermeidung von Überlappungen, die Kosten verursachen und die Pflanzen in ihrem Wuchs stören) liefern.



weiterlesen »
07.06.2017  Sommersportwoche auf Krk
Sommersportwoche auf Krk

Laufen, Yoga, Minigolf, Stand up Paddling und natürlich schwimmen im Meer waren, neben einem Ausflug auf dem Segelschiff und einer Selfie-Schnitzeljagd, die Programmpunkte der Sommersportwoche der 2B-Klasse.

Diese machte sich am 29. Mai bestens gelaunt auf den Weg in den sonnigen Süden, begleitet von ihrer Klassenvorständin Helga Kölbl, Eva Mayer und dem Busfahrer Andreas Halbmayr, um dort eine aktive Zeit zu verbringen.

Am Donnerstag gab es noch einen Ausflug nach Rijeka und in das wunderschöne Baška.

Die Tage auf der Insel Krk vergingen wie im Fluge und am 2. Juni ging es mit vielen, gesammelten Eindrücken wieder nach Hause, mit Sonne im Gepäck.


weiterlesen »
02.06.2017  Jungsauenselektion mit dem Zuchtwart
Jungsauenselektion mit dem Zuchtwart

Am Dienstag, dem 23. Mai besuchte die Praxisgruppe Schweinehaltung des 3. Jahrganges den Betrieb Vösenhuber in Strengberg. Im Rahmen dieser Praxiseinheit durfte die Gruppe gemeinsam mit dem Zuchtwart Hannes Nagelhofer Jungsauen selektieren.
Ein besonderes Augenmerk wurde dabei den Kriterien Zuchtwert, Alter, Rahmen, Fundament und Zitzenanzahl gegeben sowie die Rückenspeckdicke gemessen und die Jungsauen wurden gewogen. Herr Nagelhofer warf im Gespräch auch einen Blick in die Zukunft, in dem er uns über die genomische Selektion informierte.
Herr und Frau Vösenhuber erzählten über die Entwicklung des Betriebes und die Vermarktung der Jungsauen im Wandel der Zeit.
Nach einer abschließenden Betriebsbesichtigung, die über den Bereich der Jungsauenselektion hinausging, verabschiedeten wir uns Richtung Gießhübl.



weiterlesen »
30.05.2017  Unsere Schule sorgte für das leibliche Wohl beim „Lions-Fest“ am Sonntagberg!
Unsere Schule sorgte für das leibliche Wohl beim „Lions-Fest“ am Sonntagberg!

Lions International feiert heuer 100 Jahre, Lions Österreich – 65 Jahre seit der Gründung, dieses Service Clubs.

Anlässlich des Gründungsjubiläums initiierte der Lions Club Mostviertel die Gestaltung einer Dreifaltigkeitsskulptur, die gemeinsam mit den befreundeten Clubs am Sonntag, den 28. Mai 2017 geweiht und eröffnet wurde. Die Schüler und Schülerinnen des Mostviertler Bildungshofes bewirteten die Gäste bei der Agape mit heimischen Saft und Most und Brot. Bei wunderschönem Wetter konnte unsere Delegation unter der Leitung von OSR Dipl. Päd. Helga Kölbl zur gute Stimmung wesentlich beitragen.


weiterlesen »
24.05.2017  Erfolgreiche Lehrabschlussprüfung am Mostviertler Bildungshof
Erfolgreiche Lehrabschlussprüfung am Mostviertler Bildungshof

Am 23. Mai stellten sich 11 Kandidatinnen der Lehrabschlussprüfung zur Betriebsdienstleisterin und Bürokauffrau.
Unter dem Vorsitz von Herrn Reinhard Friedl und den Prüfern Frau Katrin Duller und Herr Alfred Glück bewährten sich die Kandidatinnen in den Bereichen Hygiene, Organisation und Betriebsmanagement. Von den Kandidatinnen konnten fünf einen ausgezeichneten Erfolg erzielen. Sechs Kandidatinnen konnten einen guten Erfolg erreichen.

An der Prüfung nahmen folgende Kandidatinnen teil:
Helene Bauer, Lisa Kogler, Marie-Theres Scheichelbauer, Lisa Pirringer, Verena Palecek, Birgit Lechner, Michaela Senk, Johanna Koll, Agnes Magoschitz, Cornelia Henöckl

Wir gratulieren den frischgebackenen Betriebsdienstleisterinnen herzlich und wünschen ihnen viel Erfolg im Berufsleben.


weiterlesen »
22.05.2017  BildungsHOFFEST 2017
BildungsHOFFEST 2017

Das diesjährige BildungsHOFFEST stand voll unter dem Motto „Milch“. Gemeinsam mit Schärdinger wurde ein vielseitiges Programm angeboten und der ORF Niederösterreich übertrug einen schwungvollen Frühschoppen im Radio.

Der Tag begann mit einer heiligen Messe, danach folgten die Rinderschau, der Frühschoppen, ein Promi-Melken, die Autogrammstunde mit Schärdinand und die Modenschau.
Beim Promiwettmelken zeigten die Ehrengäste ihr Können und Johann Schoder (Obmann Molkereigenossenschaft Mostviertel) holte sich den ersten Platz vor Dipl.-Päd. Ing. Josef Weber (LK NÖ Milchwirtschaft).

Die Schärdinger Milch-, Käse-, und Joghurtstraße, sowie das Käsebuffet lockten mit zahlreichen Spezialitäten. Beim AMA-Milchlehrpfad und bei der Kinderbetreuung drehte sich alles um das Thema Milch. Die Niederösterreichischen Nachrichten waren ebenfalls mit einem Stand vertreten, wo unsere Gäste am Glücksrad Preise gewinnen konnten.
Gut besucht, heiß begehrt und eines der Highlights war die Autogrammstunde mit Schärdinand, der auch bei der grandiosen Modenschau mitwirkte und die „Dirndln“ im Dirndl über den Laufsteg führte.

An diesem Tag standen auch unsere Unterrichtsräume, Lehrwerkstätten und Ställe zur Besichtigung frei. Die vielen Besucher konnten sich im Festzelt, in der Landtechnikhalle, in der Milchbar und im Gartencafé stärken.

Viele, fleißige Hände haben diesen Tag zu einem tollen Fest gemacht und der hohe Stellenwert eines wunderbar, vielseitigen Produktes wurde überall unterstrichen!



weiterlesen »
19.05.2017  Landesweiter Hauswirtschafts Award – Spitzenleistung der Schülerinnen des Mostviertler Bildungshofes Gießhübl
Landesweiter Hauswirtschafts Award – Spitzenleistung der Schülerinnen des Mostviertler Bildungshofes Gießhübl

Katrin Fürst Jg. 2b im Siegerteam!

Jasmin Auer Jg. 2b erreichte den 3. Platz!

Am Donnerstag, den 18. Mai 2017 fand an der Landwirtschaftlichen Fachschule (LFS) Zwettl der niederösterreichische Hauswirtschafts-Award für Schülerinnen der Landwirtschaftlichen Fachschulen der Fachrichtung „Ländliches Betriebs- und Haushaltsmanagement“ statt. Sieben Teams gingen an den Start und zeigten ihre hauswirtschaftliche Profession in den Bereichen gesunde Ernährung, fachkundige Küchenführung sowie gastfreundliches Service und im zeitgemäßen Haushaltsmanagement. Die Schulen Gaming, Gießhübl, Obersiebenbrunn, Ottenschlag, Sooß, Warth und Zwettl nahmen daran teil.

Der Wettbewerb bot für die Schülerinnen ein passendes Forum, um ihre hauswirtschaftlichen Kompetenzen sichtbar zu machen und ihre individuellen Fähigkeiten vor einer breiten Öffentlichkeit unter Beweis zu stellen. Die Teams, bestehend aus jeweils drei Schülerinnen, hatten unter dem Motto „Genussvoller Frühling“ verschiedene Aufgabenstellungen in den Bereichen Küche, Service und im Haushaltsmanagement zu lösen. Dabei zeigten die Jugendlichen Teamgeist und bewiesen fundiertes Know-how rund um die Unternehmensführung.

Diese Spitzenleistung ist auch das Resultat eines fundierten Unterrichtes und guten Vorbereitung sowie umsichtiger Betreuung durch unsere Fachlehrerinnen!!!





Ergebnis:

1. Platz: Team „Schloss Rosenburg“, bestehend aus den Schülerinnen Katrin Fürst (LFS Gießhübl), Anna Radlherr (LFS Ottenschlag) und Madleen Pfeifer (LFS Zwettl).

2. Platz: Team Schloss Ottenstein, bestehend aus den Schülerinnen Christiane Slavik (LFS Obersiebenbrunn), Anita Leputsch (LFS Sooß) und Julia Mieder (LFS Zwettl).

3. Platz: Team Burg Raabs, bestehend aus den Schülerinnen Jasmin Auer (LFS Gießhübl), Nadine Moser (LFS Sooß) und Kathrin Hagmann (LFS Zwettl).



Zum Abschluss gab´s das Lieblingseis der Teilnehmerinnen in Grein.

Wir gratulieren zu den ausgezeichneten Leistungen ganz herzlich und wünschen Katrin Fürst alles Gute für den Bundes Hauswirtschats Award in Herbst 2017.


weiterlesen »
16.05.2017  Schulheuriger
Schulheuriger
Ein Fixpunkt im Jahresablauf der Fachschule ist der Schulheurige, welcher auch heuer vom 6.-7. Mai stattfand und von den 2. Jahrgängen und den beiden Klassenvorständen Helga Kölbl und Julia Danner mit Unterstützung von Lehrern und Bediensteten durchgeführt wurde. An zwei Tagen durften sich zahlreiche Besucher von der einzigartigen Qualität unserer schuleigenen Produkte aus der Fleischerei, der Käserei und dem Keller überzeugen. Ein Highlight der besonderen Art waren auch heuer wieder die frisch zubereiteten Bauernkrapfen. In der Küche wurden unsere Schülerinnen und Schüler von den beiden Lehrerinnen Ing. Gabriela Kastner und Dipl.-Päd. Karin Steigberger zwei Tage unterstützt und angeleitet. Genossen wurden die Speisen in angenehmer Atmosphäre in der Schule, die von unseren Schülern und vielen Lehrern und Bediensteten dekoriert wurde.
Es freut uns immer wieder, wenn wir viele Verwandte unserer Schüler, Nachbarn, Freunde und Absolventen der Schule bewirten dürfen!


weiterlesen »
16.05.2017  Gäste aus Sambia besuchen den Mostviertler Bildungshof
Gäste aus Sambia besuchen den Mostviertler Bildungshof

Eine Delegationsgruppe aus Sambia (südliches Afrika) besuchte mit dem Obmann des Familienausschusses und Familiensprecher NR DI. Georg Strasser die Landwirtschaftliche Fachschule Gießhübl!

Ziel des Besuches war es, den Gästen die duale Ausbildung des landwirtschaftlichen Schulwesens näher zu bringen. Die Gruppe aus Sambia interessierte sich besonders für die kombinierte Ausbildung, Theorie kombiniert mit Praxis während des Schuljahres, verbunden mit dem Fremdpraktikum zwischen zweitem und drittem Jahrgang. Sowohl die Fachrichtung Landwirtschaft als auch die Fachrichtung ländliches Betriebs- und Haushaltsmanagement beeindruckte die Delegation.

Im Rahmen der österreichischen Entwicklungshilfe beschäftigt sich auch Österreich mit dem Projekt „Sustainable Development Goals „- "Ziel ist es, gleichberechtigte und hochwertige Bildung zu gewährleisten und Möglichkeiten lebenslangen Lernens für alle fördern", dies ist somit ein wesentlicher Inhalt unserer Kooperation mit dem sambischen Parlament. Von dieser Zusammenarbeit erwarte ich mir neue Impulse für entwicklungspolitische Aktivitäten in Österreich, sowie Ideen in Bezug auf die Umsetzung des SDG 4. Der Meinungs- und Erfahrungsaustausch soll auch Basis für mehr Verständnis für andere Lebenssituationen in der Bevölkerung sein. Als Abgeordnete haben wir in allen diesen Bereichen Verantwortung gegenüber den Menschen in unseren Ländern, insbesondere den Kindern und Jugendlichen erzählt NR Strasser




DI Strasser ist der festen Überzeugung, dass globale und regionale Entwicklungen sozial, ökologisch und ökonomisch miteinander verbunden werden können, wenn die richtigen politischen Entscheidungen und Akzente gesetzt werden.
Eine notwendige Voraussetzung dafür ist u.a. die Beteiligung der Bevölkerung als verantwortliche Akteur_innen ihrer eigenen Lebenswelt und Zukunft. Die umfassende Information und Bildung über globale Zusammenhänge ist dabei wesentlich. Als freut es mich besonders, dass die Themen „Bildung“ und "Jugend" in verschiedensten Facetten im Parlamentarischen NordSüdDialog behandelt werden. Kinder- und Jugendrechte sind fester Bestandteil unserer Familien Agenda und müssen Teil einer ambitionierten zukunftsorientierten Politik sein.
Ein offener Dialog wird angetrieben vom Streben, neue Ansätze und Menschen kennenzulernen. Somit freue ich mich auf die Kolleg_innen aus Sambia und auf gute Gespräche, von denen beide Partner und Länder profitieren können.



weiterlesen »
15.05.2017  KUCHEN. TORTE. KREATIV.
KUCHEN. TORTE. KREATIV.
Am 5. Mai 2017 begaben sich alle Mädchen und zwei Burschen der Fachrichtung Ländliches Betriebs- und Haushaltsmanagement nach Wels zu der Kreativ- und Kuchenmesse. Die Messe Wels verwandelte sich in diesen drei Tagen zu einer einzigartigen Kreativwerkstatt.
Bei der Kreativmesse wurden verschiedenste Neuheiten präsentiert, wie zum Beispiel ein 3D Drucker, bei dem man sich scannen lassen konnte und die Figur zugeschickt bekommen würde. Neben den verschiedensten Workshops konnte man Schmuck, Dekorationsmaterialien und vieles mehr erwerben.

Zusätzlich konnte man bei der Kuchenmesse bei einem Kuchenwettbewerb mitmachen.
Themen waren:
 Festtagstorte „Muttertag“
 Hochzeitstorte
 Kindertorte „Sommerurlaub“
 Konditorlehrlinge und Jungkonditoren bis 25 „Die 4 Jahreszeiten“
 …

Es gab verschiedene Workshops zu den Themen Torte eindecken, Royal Icing, verzieren von Cupcakes und Zuckerblumen oder Marzipanfiguren herstellen.

Ein Highlight war die Anwesenheit der Bloggerin Sally, die neben ihrem Shop auch Koch- und Backvorführungen durchführte. Neben Sally war auch Betty aus der Fernsehserie „Das große Backen“ anwesend und zeigte ihr Können.

Kommentare der Schülerinnen:
„Ich habe die Kuchen und Kreativmesse sehr toll gefunden, man hat viel ausgefallene Sachen gesehen, die mich sehr erstaunt haben.“
„Mir persönlich gefiel die Messe sehr gut und wir hatten eine Menge Spaß.“
„Für mich war es interessant da ich selber gerne backe.“



weiterlesen »