headerBild
headerBild
headerBild
english version
Logo Oekolog

Gießhübl in facebook
Speiseplan
Mostropolis
naturverrückt
Natur verrückt

Käse ist nicht gleich Käse!

Dies stellten die Schülerinnen des 2. Jahrganges Fachrichtung Hauswirtschaft heuer fest. Sie ließen sich zur Diplomierten Käsekennerin ausbilden.

Am 26. Februar 2020 fand die Zertifikatsprüfung: „Diplomierte Käsekennerin“ statt. 19 Kandidatinnen traten zur Prüfung an.
Unter dem Vorsitz von Frau Schulinspektor Agens Karpf-Riegler und den Prüfern Ing. Manuela Spendlhofer, FSOL Ing. Gerlinde Grossmann und Käsesommelier Josef Stiendl zeigten die jungen Damen ihr Können. Frau Ing. Gabriela Kastner unterstützte maßgeblich die Vorbereitung zur praktischen Prüfung.

Die Schülerinnen legten die dreiteilige Prüfung ab. Der erste Prüfungsteil bestand aus dem theoretischen Wissen sowie betriebswirtschaftlichen Inhalten. Danach folgte der sensorische Teil. Hier mussten die Käsekennerinnen verschiedene Käseproben beurteilen. Im praktischen Teil wurde der Käsewagen präsentiert und ein Käseteller fachgerecht angerichtet. Gleichzeitig mussten noch Fachfragen beantwortet werden.

Sie konnten mit vier ausgezeichneten Erfolgen und drei guten Erfolgen punkten.

Die Kommission zeigte sich vom Wissen der Schülerinnen sehr angetan.

Wir gratulieren herzlich zu dieser tollen Leistung. Gleichzeitig möchten wir uns bei den Lehrern die mitgeholfen haben diesen Erfolg zu erreichen herzlich bedanken.