headerBild
headerBild
headerBild
english version
Logo Oekolog

Gießhübl in facebook
Speiseplan
Mostropolis
naturverrückt
Natur verrückt

Hola, qué tal…

 

AMSTETTEN. WIEN. SPANIEN. KATALONIEN. LLORET DE MAR. BARCELONA. WIEN. AMSTETTEN.

Dienstag, 28. Mai 2019- 02. Juni 2019. Amstetten Bahnhof.

TAG 1. Es ist so weit, um 7.00 Uhr in der Früh starteten wir am Bahnhof Amstetten die Abschlussfachexkursion nach Spanien, in die Provinz Katalonien. Ein sehr abwechslungsreiches Programm stand uns bevor. Bereits nach der Ankunft ging es direkt mit dem Bus in die Weingegend Penedés zu der Cava- Kellerei, in der nach traditioneller Champagner- Methode Schaumwein hergestellt wird, incl. einer Verkostung.

 

TAG 2. Heute ging es in die Provinz Girona. Ein sehr innovativer Milchviehbetrieb mit 1200 Stück Rindern, davon 560 Milchkühen gab uns Einblick in die Milchviehhaltung Spaniens. Der Betrieb betreibt zusätzlich eine eigene Regenwasseranlage und eine Biogasanlage zur Stromversorgung. Weiters engagiert sich der Betrieb sehr für Kinder und bietet eigene Führungen und Erlebnistage für Kindergärten und Schulen an. Durch zahlreiche Ausflugsgäste hat die Familie ein eigenes Restaurant eröffnet und bewirtet so die Gäste. Ein echtes Highlight auch für uns, die typisch spanischen Gerichte genießen zu können.

Weiter ging es 30 Kilometer vor die Grenze nach Frankreich. Olivenöl ist einer der wichtigsten Bestandteile der Mittelmeerdiät und verfeinert zahlreiche typisch spanische Gerichte. Der biologische Olivenölbetrieb mit eigener Presse gab uns Einblick in die Welt der spanischen Oliven und eine Verkostung rundete die Besichtigung mit Genuss ab.

Abschließend ging es in die wunderschöne Altstadt Girona, wo wir den Tag bei einem Altstadtbummel ausklingen lassen konnten.

 

TAG 3. Süß begann der dritte Besichtigungstag. Zu einem kleinen, feinen, 3 Hektar großen Bio- Erdbeerbetrieb in Blanes. Gestärkt durch die süße Frucht ging es weiter in den Botanischen Garten Mar i Murta, eine einmalige Anlage mit rund 4000 verschiedenen Arten. Er liegt direkt an der Steilküste und bat uns ein außerordentliches Panorama.

Das abschließende Highlight war die Bootsfahrt entlang der Küste und der Aufenthalt in der wunderschönen Stadt Tossa de Mar.

 

TAG 4. BARCELONA. Der letzte Tag der Exkursionen ging in die Stadt Barcelona. Die Stadtbesichtigung mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten und der besonderen Architektur gab uns guten Einblick in die Entstehung und Entwicklung der sehr pulsierenden Stadt. Sehr beeindruckend war für uns die Sagrada Familia, der Hafen, die Ramblas und die Markthalle „Boqueria“- ein Paradies der Sinne.

 

Nach vier sehr intensiven Besichtigungstagen und Kennenlernen eines Landes durften wir am Samstag die Stadt Lloret de Mar erkunden, ein einheimisches Paella Essen, den Strand und das Meer genießen.

Eine wunderschöne, interessante und informative Fachexkursion ging am Sonntag mit dem Rückflug nach Wien zu Ende.

 

Adiós

Hasta pronto.