headerBild
headerBild
headerBild
english version
Logo Oekolog

Gießhübl in facebook
Speiseplan
Mostropolis
naturverrückt
Natur verrückt

Das Geflügelkompetenzzentrum Gießhübl ist fertig!


Laufend haben wir auf der Homepage über den Bau des Geflügelmaststalles informiert, nun ist der Stall fertig und am Donnerstag, den 14.05.2020 wurden die ersten Küken eingestallt.

Der Stall wurde nach den aktuellen Richtlinien des BTS- Systems, errichtet.
Das System für „Besonders tierfreundliche Stallhaltung“ fordert erhöhte Tierwohlmaßnahmen wie zum Beispiel erhöhte Ebenen als zusätzliche Stallfläche oder den geschützten Außenklimabereich.
Der errichtete Geflügelstall bietet mit 210m² Stallfläche Platz für 3500 Masthühner, bei einer Mittellangmast von rund 35 Tagen, oder 850 Putenhennen.

Der Grund für die zeitversetze Mast von Hühnern und Puten in einem Stall, ist der, dass ein/e Schüler/in während der dreijährigen Ausbildung zum Landwirtschaftlichen Facharbeiter, die Mast der beiden Geflügelarten in der Praxis beobachten kann. Des Weiteren sollen in diesem Ausbildungsstall auch Versuche, zum Beispiel im Bereich Fütterung, durchgeführt werden.
Die gesamte Ausstattung des Stalles wurde daher für beide Tierarten konzipiert.
Modernste Technik und Überwachung mittels Smartphone, unterstützen die Mitarbeiter bei der Kontrolle der Lüftung, Temperatur, Fütterung, usw.
Der Stall ist beidseitig mit Fenstern für ausreichend Tageslicht ausgestattet und auf einer Seite befindet sich der laut BTS- System vorgeschriebene Außenklimabereich, der ab dem 21. Masttag als Auslauffläche zur Verfügung steht.
Die Wärme für den mit Fußbodenheizung und zwei Heizlüftern ausgestatteten Stall, liefert eine Fernwärmeleitung von einer Hackschnitzelanlage.

In Hinblick auf eine ökologische Bauweise wurde die Errichtung des Stalles als Holzriegelkonstruktion ausgeführt und mit Isolierpaneelen verkleidet, was eine einfache Reinigung ermöglicht.
Im Eingangsbereich des Stalles bietet ein großer Beobachtungsraum mit Schaufenster, Platz für den praktischen Unterricht mit den Schülern sowie den Empfang von Exkursionsgruppen.

Amstetten als einer der viehreichsten und vor allem geflügelreichsten Bezirke von Österreich, zählt immer mehr Legehennen- und Mastgeflügelbetriebe.
Die steigende Nachfrage nach Geflügelfleisch zeigt einen aktuellen Trend in der Ernährung.
Grund genug für den Bau des Geflügelmaststalles an der Landwirtschaftlichen Fachschule Gießhübl, die damit die erste Landwirtschaftliche Fachschule mit eigenem Ausbildungsstall ist.