headerBild
headerBild
headerBild
english version
Logo Oekolog

Gießhübl in facebook
Speiseplan
Mostropolis
naturverrückt
Natur verrückt

Lehrausgang ins Landesklinikum Amstetten und „Rotes Kreuz“ Bezirksstelle Amstetten

 

Um die Theorie mit der Praxis verknüpfen zu können haben der 3B Jahrgang „Ländliches Betriebs- und Haushaltsmanagement“ und der DorfhelferInnen Lehrgang am Freitag, den 1. Februar einen Lehrausgang unternommen. Ziel waren das Landesklinikum Amstetten und die Bezirksstelle des Roten Kreuzes Amstetten.

Gemeinsam mit Frau Ing. Maria Höbarth und Dipl. Päd. Martina Oberleitner wurden die Schülerinnen von Herrn DGKP Herbert Schörghuber empfangen. Zu Beginn präsentierte er uns interessante Zahlen und Fakten rund um das Klinikum. Anschließend machten wir einen Rundgang in die Pathologie, das Aufwachzimmer, Station 31 und den Schockraum.

Das nächste Highlight war die Betriebsküche. Küchenchef Christian Lengauer gab uns einen Einblick in die Arbeit im reinen und unreinen Bereich. Sehr interessant war dabei das „Fließband“, wo alle Gerichte für jeden Patienten persönlich vorbereitet werden.

Der Rundgang führte uns weiter in den Betriebskindergarten, wo die Kindergartenleiterin Frau Doris Mayr die frischgebackenen, ausgebildeten Kinderbetreuerinnen durch die neuen Räumlichkeiten führte.

Abschließend besuchten wir die Bezirksstelle des Roten Kreuzes. Der Bezirksstellengeschäftsführer und Kommandant Andreas Teufel gab uns einen umfassenden Einblick in die Arbeit in Amstetten und welche Aufgaben man als Freiwilliger erfüllen kann.

Die Schüler konnten sich viele Eindrücke an diesem Vormittag mit nach Hause nehmen und waren sehr beeindruckt von den beiden Institutionen.