LMS | WebMail | PHOnline | Impressum
headerBild
headerBild
headerBild
Logo Oekolog
Gießhübl in facebook
Mostropolis
naturverrückt
Natur verrückt
23.05.2018  Facharbeiterprüfung der Bauern- und Bäuerinnenschule 2018
Überreichung der Abschlusszeugnisse und der Facharbeiterbriefe an die Kandidatinnen und Kandidaten der Bauern- und Bäuerinnenschule 2017-18
Seit September 2017 unterzogen sich 72 Kandidatinnen und Kandidaten der sehr vielfältigen Ausbildung zum landwirtschaftlichen Facharbeiter am Mostviertler Bildungshof. Die Ausbildung umfasste 200 Unterrichtseinheiten, die jeweils am Abend bzw. in einer gesamten Praxiswoche abgehalten wurden. Zusätzlich hatten die TeilnehmerInnen viele Aufzeichnungen bezüglich des eigenen Betriebes durchzuführen und in einer Arbeitsmappe zu dokumentieren.
Vom 16. bis 18. Mai 2018 wurden die Facharbeiterprüfungen in Gießhübl abgehalten.
Im Rahmen einer würdigen Feier wurden die Zeugnisse und die Facharbeiterbriefe an die sichtlich stolzen Absolventinnen und Absolventen im Beisein vieler Ehrengäste (Landtagsabgeordneter Anton Kasser, ARGE Meisterobmann Andreas Ehrenbrandtner, Kammerobmann Josef Aigner BBK Amstetten, Landeskammerrat Karl Huber und den Bezirksbäuerinnen Leopoldine Hochmeister Bez. Amstetten, Maria Zulehner Bez. Scheibbs und Schwameis Elisabeth Bez. Melk) und OLWR Ing. Alfred Wimmer überreicht
Dir. Gerhard Altrichter bedankte sich bei allen, die zum tollen Ergebnis beigetragen haben und gratulierte zum großartigen Erfolg.
Als Klassenvorstand waren in der BBS1 Ing. Thomas Krenn und in der BBS2 DI Martina Oberleitner tätig.
Herzlichen Glückwunsch, alles Gute und viel Erfolg den neuen Facharbeitern und Facharbeiterinnen!


weiterlesen »
03.05.2018  RARITÄTENMAKRT 2018
RARITÄTENMAKRT 2018

Am 20. April 2018 organisierte der 2. Jahrgang des Ländlichen Betriebs- und Haushaltsmanagement den Pflanzenmarkt in der LFS Gießhübl. Bei herrlichem Wetter und über 20 Grad konnten die Pflanzen im herrlichen Ambiente am Vorplatz der Schule präsentiert und verkauft werden.
Im schattigen Gartenkaffee wurden die Besucher mit selbst produzierten Mehlspeisen, Kaffee und Erfrischungsgetränken versorgt und zu einem gemütlichen Ausklang eingeladen.
Für unsere kleinen Besucher gab es die Kinderecke, in der gebastelt, gemalt und verschiedenste Spiele gespielt wurden.
Es besuchten uns sehr viele pflanzeninteressierte Leute.

Statement des 2. Jahrganges:
„Da wir uns mit den Vorbereitungen sehr bemüht haben und diese sehr arbeitsintensiv waren, erfreuten wir uns sehr, über die zahlreichen Besucher und dass wir Ihnen mit den Pflanzen eine große Freude bereiten konnten. Die Vorbereitungs- und Verkaufszeit war sehr lehrreich, anstrengend, aber auch mit viel Spaß und einem tollen Lernerfolg verbunden. Wir wünschen eine gute Ernte 2018.“

„Jeder der denkt, dass das Gartenjahr
im Frühling beginnt und im Herbst endet,
verpasst die beste Zeit des Jahres
Die Gartenzeit beginnt im Januar mit den Träumen“



weiterlesen »
03.05.2018  Besichtigungen von Schweinebetrieben
Besichtigungen von Schweinebetrieben
Am Donnerstag, dem 26. April stand am Praxisplan der Praxisgruppe „Schweinehaltung“ des 3. Jahrganges der Programmpunkt „Betriebsbesichtigungen“. Die Gruppe, bestehend aus 12 Schülern und Schülerinnnen, die von schweinehaltenden Betrieben stammen, machten sich auf dem Weg nach Strengberg.
Der Zuchtwart Hannes Nagelhofer führte mit ihnen eine Jungsauenselektion am Betrieb Vösenhuber durch, bei der er von der Schülergruppe unterstützt wurde. Es wurden wichtige Punkte besprochen und Herr Nagelhofer erklärte seine Arbeitsweise und die Aufgaben der Zuchtanstalt.
Im Anschluss führte der Weg zum Mitschüler Gregor Obermair, der uns stolz seinen Betrieb vorstellte. Nicht nur der Mastschweine- und der Rinderstall, sondern, selbstverständlich, auch die Maschinenhalle wurden besichtigt.
Ein großer Dank an die Familie Vösenhuber, den Zuchtwart Hannes Nagelhofer und der Familie von unserem Schülersprecher Gregor Obermair für die anschauliche Praxiseinheit!


weiterlesen »
24.04.2018  „Wir sind Boden“
„Wir sind Boden“
Von 16. bis 19. April 2018 fanden die Bodenprojekttage am Gelände des Mostviertler Bildungshofes für Schüler und Schülerinnenen der 3. Klassen NMS statt.
Vormittags wurden Bodenprofile und Spatenproben jeweils auf einem Acker und einer Wiese durchgeführt und die Ergebnisse schriftlich festgehalten und dann miteinander verglichen. In der Landtechnikhalle drinnen waren 5 Lern- und 2 Kreativstationen aufgebaut: Selbständiges Durchführen von Versuchen und Experimenten samt Auswerten von Bodenproben in Kleingruppen zu den 5 Themenschwerpunkten Bodenentwicklung, Boden & Wasser, Bodeneigenschaften, Bodenleben und Bodenfruchtbarkeit. Arbeiten mit Ton oder Samenbilder gestalten konnten die Schüler und Schülerinnen in den Kreativstationen.
Die köstliche Jause bestehend aus selbstgemachten Topfenaufstrichen und Gemüse und auch das Mittagessen sorgten ebenfalls für gute Laune.
Nachmittags wurde frischgepresster Apfelsaft gemacht und dieser gleich von den SchülerInnen verkostet. Der Milchviehstall, das Kälberstreicheln und das Fühlen und Ertasten von landwirtschaftlichen Erzeugnissen riefen ebenfalls große Begeisterung hervor. Ein besonderes Highlight war das Wettmelken.
Der gemeinsame Abschluss wurde von einem Quiz gekrönt, bei dem es Gießhübler Apfelsaft, Käse und Speck aus eigener Produktion zu gewinnen gab. #



weiterlesen »
23.04.2018  Stallprofi Projektwoche
Stallprofi Projektwoche
Gießhübl. – Im Wahlpflichtgegenstand „Stallprofi“, einer Ausbildung, für die sich SchülerInnen der 3. Klassen Landwirtschaft entscheiden können, wurde vom 16. Bis 20. April die erste von zwei Projektwochen mit einer intensiven Auseinandersetzung im Bereich der Tierhaltung absolviert. Der Themenbogen spannte sich von tiergesundheitlichen Aspekten über züchterisches Grundwissen bis zur Unfallverhütung, wozu auch jeweils Fremdreferenten aus den jeweiligen Fachgebieten eingeladen wurden. Neben dem Schwerpunkt im Bereich der Rinder- und Schweinehaltung hörten die SchülerInnen auch einiges über Geflügelhaltung, baukundliche Grundlagen, über Futterkonservierung, etc. und wurden auch interessante Praxisbetriebe sowie die Fa. Bräuer – Aufstallungstechnik besucht. Am Ende der Woche gaben die SchülerInnen ein sehr positives Feedback zu dieser fachspezifischen Unterrichtswoche.


weiterlesen »
11.04.2018  Meister der Landwirtschaft
Am 5. und 6. April traten die Teilnehmer des Meisterkurses 2017/18 zur kommisionellen Prüfung an. Die Prüfungskommision konnte sich bereits am 9. März bei der Präsentation der Haus- und Projektarbeiten von der sehr guten Leistung der Prüfungsteilnehmer überzeugen. Wir wünschen den neuen Meister viel Glück und Erfolg auf ihren Betrieben.

weiterlesen »
09.04.2018  Klassentreffen nach 40 Jahren!
Klassentreffen nach 40 Jahren!



Nach 40 Jahren traf sich die Klassengemeinschaft wieder an der ehemaligen Ausbildungsstätte in der Fachschule Gießhübl. Karl Haumer aus Aschbach organisierte das Treffen und die meisten seiner „Schulkameraden“ nahmen sich am 23. März Zeit um daran teilzunehmen. Fast alle führen zu Hause einen landwirtschaftlichen Betrieb. Dir. Gerhard Altrichter begrüßte die Gemeinschaft erläuterte das landwirtschaftliche Bildungswesen und führte die Gruppe durch Haus und Wirtschaft. Interessante Diskussionen begleiteten diesen Rundgang. Der gemütliche Ausklang fand dann beim Mostheurigen Pfeifer in Seitenstetten (übrigens auch ein Jahrgangskollege) statt.

Wir wünschen den Absolventen weiterhin alles Gute.




weiterlesen »
09.04.2018  Gießhübler Most im Kreise der „Ausgezeichneten“!
Gießhübler Most im Kreise der „Ausgezeichneten“!



Bei der alljährlichen Amstettner Bezirksmostkost der Landjugend erreichte der Birnenmost aus der Fachschule Gießhübl das Prädikat „ausgezeichnet“. Ein große Anzahl von Mosten wurden Wochen zuvor bei einer Vorentscheidung verkostet und bewertet. Die Besten daraus wurden am Palmsonntag im Rahmen der Bezirksmostkost der Landjugend Amstetten geehrt. Die drei ausgezeichneten Moste stammen aus den Betrieben:


Fam. Dietl - Stephanshart
LFG Gießhübl - Amstetten
Fam. Zeillinger – Euratsfeld



Dir. Gerhard Altrichter konnte bei dieser Veranstaltung die Ehrenurkunde, eine künstlerisch gestaltete Mostviertelkugel und einen Birnenbaum in Empfang nehmen.



Wir gratulieren unserem Kellerteam ganz herzlich zu diesem Erfolg.



(Fotos copyright Mostropolis)




weiterlesen »
19.03.2018  Wintersportwoche Flachau
Wintersportwoche Flachau

Traditionellerweise ging es für die zweiten Jahrgänge Anfang März nach Flachau, um dort in der Skiwelt Amade gekonnt die Schwünge im Schnee zu ziehen.

Begleitet von Klassenvorständin Regina Aichinger, Skikursleiter Ernst Streißelberger und Eva Mayer verbrachten die Klassen 2A und 2B eine äußerst abwechslungsreiche Woche, bei großteils gutem Wetter.

Das Hauptaugenmerk lag untertags natürlich auf dem Erlernen der Ski- und Snowboardtechnik, gleichzeitig standen aber auch abends ein Thermenbesuch und rodeln am Programm!

Der einhellige Tenor am Ende der Woche lautete: Es war spitze und wir sind so froh, dass wir gemeinsam eine gute Zeit erlebt haben.

Wenn auch vielleicht gegen Ende der Woche die Waden schon etwas müde waren, so werden die Erinnerungen an diese Wintersportwoche sicher noch lange lebendig bleiben.


weiterlesen »